Waxing - Antworten auf häufige Fragen

Wie lange hält das Ergebnis des Waxings?

Das Ergebnis kann bis zu einem Monat anhalten.

Die Stärke der Haarwurzel ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Daher ist der Haarwuchs eben auch individuell. Je häufiger sie waxen lassen, je größer werden die Behandlungsabstände, da die Härchen immer feiner werden.

Verändern sich die Haare durch die Entfernung mit Warmwachs?

Da die nachwachsenden Haare feiner und schwächer sind, verringert sich nach und nach die Dichte der Haare. 

 

Wie lang müssen die Haare für ein Waxing sein?

Damit das Ergebnis perfekt wird,sollten die Haare eine Mindestlänge von 4 mm haben. Die Maximallänge liegt bei 2 cm.

 

Ist eine Waxingbehandlung schmerzhaft?

Da die Haare mit der Haarwurzel entfernt werden, ist die Behandlung nicht völlig schmerzlos - zumindest nicht beim ersten Mal. Die Haare werden nach und nach weicher, was die Behandlungen mit Warmwachs zunehmend schmerzfreier macht. Viele sagen nach der ersten Behandlung, dass es weit weniger "schlimm" war, als vorher gedacht.

 

Was hilft gegen eingewachsene Haare?

Der Haarkanal kann durch abgestorbene Hautschüppchen verstopfen. Das wachsende Haar kann nicht mehr durch die Hautschicht dringen und bleibt so unter der Hautfläche. Dagegen hilft ein regelmäßiges Körperpeeling, welches zeitgleich ein zartes Hautgefühl zaubert.

 

Wird beim Waxing „Beine komplett” auch die Bikinizone mit einbezogen? 

Nein, die Bikinizone ist beim Waxing nicht Bestandteil der kompletten Beine. Die Bereiche sind unter diesem Link noch einmal aufgeführt:

https://www.kosmetik-birgitt-wocken.de/behandlungen/haarentfernung/

 

Was sollte nach und vor dem Waking beachtet werden?

Gereizte und verletzte Haut (z.B. durch einen Sonnenbrand) kann erst behandelt werden, wenn die Probleme abgeklungen sind. Darüber hinaus sollte ca. 12 Stunden vor der Behandlung kein Solarium besucht werden.

 

Nach dem Waxing sollte die Haut geschont werden. Kleine Hautirritationen, können beim ersten Waxing normal sein. 12 - 24 Stunden nach dem Waxing sollte darauf geachtet werden, dass keine Sauna oder kein Solarium besucht wird. Zudem sollte auf die behandelten Stellen kein Parfüm aufgetragen werden, um die Haut nicht unnötig zu reizen. Ein übermäßiges Berühren des enthaarten Areals sollte ebenfalls vermieden werden.